E-Sports und Online Casino?

Seit Beginn der Zeit sind Wettkämpfe ein Teil der Menschheit. Bereits die Römer haben in den ersten Olympischen Spielen Wettkämpfe in verschiedensten Sportarten durchgeführt und Sieger gekürt. Heutzutage gibt es zwar immernoch die Olympischen Spiele, die Wettbewerbe und Wettkämpfe haben sich mittlerweile aber auf alle Lebensbereiche ausgeweitet.

Seit einigen Jahren wächst die virtuelle Welt und mit ihr die Begeisterung für Computerspiele. Lange Zeit schon bestreiten Computerspieler regelmäßig Wettkämpfe online. Nun gibt es seit einiger Zeit die Debatte, ob Computerspiele als offizielle Sportart anerkannt werden soll.

Neue Regelungen im Koalitionsvertrag besagen, dass E-Sport, also Computerspiele, als ‚richtige‘ Sportart anerkannt werden soll. Wir klären im folgenden Artikel, worum es sich bei E-Sport handelt und was es mit Online Casinos zu tun hat.

Was sind E-Sports?

Für diejenigen, die vielleicht noch nichts von E-Sports gehört haben, folgt hier zunächst eine kleine Erklärung: E-Sport steht für elektronischen Sport, der nichts mit direkter körperlicher Tätigkeit zu tun hat, sondern am Computer oder an anderen Spielkonsolen ausgetragen wird.

Die Sportler spielen das Spiel entweder einzeln oder in Teams gegeneinander. Das Ganze funktioniert im Turnier oder Liga Prinzip. Es gibt besonders beliebte Spiele, die Online gegeneinander gespielt werden, dazu gehört zum Beispiel League of Legends und Counter Strike.

E-Sports Casino

Auf den ersten Blick gibt es für Einige keinen direkten Zusammenhang zwischen Sport und Computerspielen. Mittlerweile gibt es allerdings richtige Meisterschaften, in denen die besten Spieler, meistens in Teams, zusammenkommen und auf einer großen Bühne gegeneinander spielen.

Das ähnelt Sportarten wie Fußball oder Basketball etwas. Zuschauer können das Spektakel live auf großen Bildschirmen und im Internet verfolgen. Professionelle E-Sportler verdienen ihren Unterhalt mit Computerspielen.

Seit längerer Zeit kämpfen E-Sportler dafür, dass ihre Leidenschaft offiziell als Sportart anerkannt wird. Sie begründen es damit, dass auch sie regelmäßig trainieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen und der Puls teilweise dabei so hoch ansteigt wie bei einem Rennradsportler.

Es gibt regelmäßige Wettkämpfe und die meisten Spieler verfolgen ein gewisses Ziel, sie haben sozusagen eine Wettkampf-Absicht. Das ist wichtig, um als anerkannte Sportart in Betracht gezogen zu werden.

Würde E-Sport als offizieller Sport anerkannt, würden sich steuerliche Vorteile für die Vereine ergeben, eventuell würde es Förderung für Nachwuchsspieler geben. Außerdem würde es das Ansehen der Spieler und des Hobbys in der Öffentlichkeit verbessern.

E-Sports im Online Casino

Egal wie die Koalition am Ende entscheidet, E-Sports spielt im Online Casino eine immer größere Rolle. Das Mr Green Casino ist beispielsweise eines der Online Casinos, die E-Sports in ihrem Sortiment implementiert haben.

Sie können den Wettkampf in einem Live Stream beobachten und einzelne Wetten auf die Spieler, Aktionen oder den Endstand abschließen. In Zukunft können wir noch mehr solcher Angebote erwarten. Möglicherweise werden auch einige Slots kreiert, die an die beliebtesten E-Sport Spiele angelehnt sind. Eins ist sicher, E-Sports werden auch in Zukunft einiges für uns bereithalten.